Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

Kryptologie mit Python und Cryptool

 

 Workshop auf der GI-FIBBB  - Potsdam

24.02.2005
5. Tagung der GI-Fachgruppe "Informatik-Bildung in Berlin und Brandenburg"

Vernetzte Computersysteme werden immer häufiger eingesetzt. Damit hat sich ein erheblicher Bedarf nach sicheren Verschlüsselungsverfahren ergeben. Für die Schule ergeben sich in diesem Bereich interessante und motivierende Themen für den Informatik- und Mathematikunterricht. In dieser Veranstaltung sollen sollen einfache und komplexe Verschlüsselungsverfahren vorgestellt und die Möglichkeiten für den unterrichtlichen Einsatz in den Sekundarstufen I und II diskutiert werden.

Dabei soll der Python-Interpreter (http://www.python.org) als "Krypto-Rechner" für Experimente mit kryptologischen Algorithmen verwendet werden. Eine Übertragung auf andere Programmiersprachen ist wegen der guten Lesbarkeit von Python-Skripten einfach möglich.

Darüber hinaus wird das sehr leistungsfähige und ebenfalls frei verfügbare e-Learnig-Programm zur Kryptographie "Cryptool" vorgestellt (http://www.cryptool.de/).



Helmut Witten

Benutzer: Gast • Besitzer: mthomas • Zuletzt gešndert am: