Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

Literaturverzeichnis

Grundlagen

Die Klassiker, denen die formale Darstellung der Grammatiken, Automaten, Algorithmen und Beweise folgt:

Ebenfalls zu empfehlen:

Automatentheorie und formale Grammatiken im WWW

Visuelle und interaktive Tools an der Duke University
http://www.cs.duke.edu/~rodger/tools/tools.html

Entwicklung multimedialer interaktiver elektronischer Lernprogramme
http://www.fh-augsburg.de/informatik/projekte/mebib/emiel_index.html

Oldenburger Lernprogramme zur Informatik (OLLI)
http://OLLI.Informatik.Uni-Oldenburg.DE/

Literaturverzeichnis

  1. A.V. Aho and J.D. Ullman. The Theory of Parsing, Translation and Compiling, Volume I: Parsing. Prentice-Hall, Englewood-Cliffs, N.J., 1972.
  2. Manfred Broy. Informatik - eine grundlegende Einführung, Teil III. Springerverlag, Berlin u. a., 1994.
  3. John E. Hopcroft and Jeffrey D. Ullman. Einführung in die Automatentheorie, Formale Sprachen und Komplexitätstheorie. Addison-Wesley, Bonn, Paris [u.a]., dritte korrigierte Auflage, 1994.
  4. Eckart Modrow. Automaten Schaltwerke Sprachen - Lehr- und Übungsbuch der technischen und theoretischen Informatik. Bausteine der Informatik. Ferd. Dümmlers Verlag, Bonn, 3. verbesserte Auflage 1989.
  5. Uwe Schöning. Theoretische Informatik kurz gefasst. BI-Wissenschaftsverlag, Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich, 1992.

  6. Stuart M. Shieber. "Evidence against the context-freeness of natural language". In Linguistics and Philosophy 8, 333-343, 1985.
  7. Ingo Wegener. Theoretische Informatik, Eine algorithmenorientierte Einführung. Leitfäden und Monographien der Informatik. Teubner Verlag, Stuttgart, 1993.

Übersicht: Sprachklassen

Benutzer: Gast • Besitzer: senn • Zuletzt gešndert am: