Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

HyFISCH
HyperForum Informatik in der Schule
Informieren - Kommunizieren - Produzieren

Was will der HyFISCH ?

In der Didaktik der Informatik hat sich noch kein gefestigtes Bild durchgesetzt, das durch eine homogene Sammlung allgemein akzeptierter Erkenntnisse abgesichert ist. Vielmehr gibt es im Wissenschaftsbereich ein buntes Mosaik divergierender Arbeiten zu einzelnen Fragestellungen, die in Vorträgen, Manuskripten, Examensarbeiten, Studienarbeiten, Forschungsberichten u.v.m. niedergelegt sind. Auch in der Schule entstehen oft wertvolle Beiträge in Form von Unterrichtsvorbereitungen und -materialien, Projektdokumentationen, Erfahrungsberichten usw. Da sich eine konzentrierte fachdidaktische Forschung erst langsam entwickelt, ist die Didaktik der Informatik auf die Erfahrungen aus der Unterrichtspraxis besonders angewiesen. Umgekehrt werden Forschungsergebnisse aus der Didaktik in der Schulpraxis zu selten diskutiert.

Zahlreiche dieser innovativen Ansätze und Ergebnisse werden jedoch nicht verfügbar. Zum einen ist die Veröffentlichung von schulrelevanten Beiträgen zur Informatik für Verlage oft nicht rentabel, zum anderen hat sich in der Didaktik der Informatik noch kein Netzwerk gebildet, das für einen schnellen Austausch von Ergebnissen sorgt und auch die Lehrkräfte einbindet.

Das Projekt HyFISCH-HyperForum Informatik in der Schule möchte zum einen die unterschiedlichen Aktivitäten zur Didaktik der Informatik bündeln und allgemein zugreifbar machen, zum anderen möchte es ein Forum bereitstellen, in dem spontan auch weitergehende wissenschaftliche und schulpraktische Arbeiten zur Didaktik der Informatik entstehen können.

Was kann der HyFISCH ?

Im Rahmen eines langfristigen Vorhabens entsteht dazu am Lehrstuhl für Didaktik der Informatik der Universität Potsdam ein Web-Server, der Schulen, Lehrern und Schülern - zunächst vor allem im regionalen Umfeld Berlin/Brandenburg - als Informations- und Kommunikationsforum für den Informatikunterricht betreffende Fragestellungen dient. Dazu stehen in dem Forum eine Reihe von virtuellen Informations-, Diskussions- und Arbeitsräumen zu verschiedenen Themen und für unterschiedliche Interessengruppen zur Verfügung.

Unter der Adresse

http://www.didaktik.cs.uni-potsdam.de/HyFISCH
werden nach und nach u.a. folgende Angebote zum Informieren, Kommunizieren und Produzieren verfügbar gemacht:

Informieren:

Kommunizieren: Produzieren: Wie füttere ich den HyFISCH ?

Für die genannten Dienste zum Informieren, Kommunizieren und Produzieren wird ein benutzungsfreundliches, leistungsstarkes System auf der Basis von Hyperwave bereitgestellt, einer innovativen WWW-Serversoftware, die - kompatibel zu den üblichen Web-Browsern - über eine Vielzahl von Funktionen zur Dokumentenverwaltung und computergestützten Gruppenarbeit verfügt. Das System bietet u.a.

Das Informationsangebot steht jedem Interessenten ohne Formalitäten unter der Adresse
http://www.didaktik.cs.uni-potsdam.de/HyFISCH
zum Abruf zur Verfügung.

Für die Nutzung der Angebote zum Kommunizieren und Produzieren ist eine kostenfreie Registrierung erforderlich. Einzelne Interessenten oder Arbeitsgruppen (auch Schulklassen) erhalten dazu eine Zugangsberechtigung (login/Password) zum System, mit der sie sowohl selbständig Dokumente in das System einbinden als auch in abgeschirmten Bereichen diskutieren, Dokumente annotieren oder gemeinsame Produkte erarbeiten können. Die Bedienung des Systems ist weitgehend intuitiv und die hierzu erforderlichen Schritte in kurzer Zeit erlernbar.

Worüber freut sich der HyFISCH ?

Die Wirkung des Vorhabens und sein Beitrag zur Förderung der Informatik der Schule hängen ganz entscheidend von der Mitwirkung aller Interessierten ab. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen und durch eigene Beiträge bereichern würden.

Wohin schwimmt der HyFISCH ?

Bereits bestehende Informationsangebote anderer Schulserver sollen schrittweise integriert werden, eine Einbindung in das deutsche Schulweb soll erfolgen und andere Lehrstühle für Didaktik zunächst an der Universität Potsdam werden zur fächerübergreifenden Mitgestaltung ermuntert. Begleitet werden diese Serviceangebote von Forschungen zur Relevanz derartiger Systeme für den Schulunterricht im Fach Informatik im Land Brandenburg.

Wer paßt auf den HyFISCH auf ?

Prof. Dr. Andreas Schwill
Lehrstuhl für Didaktik der Informatik
Universität Potsdam
Postfach 60 15 53
D-14415 Potsdam
Fon +49 331 977-1044 (Schwill)
Fax +49 331 977-1720
Email schwill@cs.uni-potsdam.de
Web http://www.didaktik.cs.uni-potsdam.de

Prof. Dr. Marco Thomas
Arbeitsbereich Didaktik der Informatik
Westfälische Wilhelms Universität Münster
DDI.Uni-Muenster.de

Benutzer: Gast • Besitzer: mthomas • Zuletzt gešndert am: