Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

 
UNI Didaktik der
Informatik
DdI

Diplomarbeit

"Konzepte zur Vermittlung allgemeinbildender informatischer Gegenstände für geisteswissenschaftliche Studiengänge"


Die letzten Jahrzehnte waren gekennzeichnet durch eine immer stärker werdende informationstechnische Prägung. Die Informatik trug mit Einfluß vieler anderer Wissenschaften bedeutend dazu bei, daß wir uns auf dem Weg von einer Industrie- in eine Informationsgesellschaft befinden. Menschen aus unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbereichen sind Nutzer einer Technik, die sie mehr oder weniger nachvollziehen können.
In dieser Diplomarbeit soll die Idee eines Studium Generale bzgl. informatischer Themen für fachfremde Studenten diskutiert werden. Diese Auseinandersetzung soll den Ruf nach Allgemeinbildung bekräftigen, denn die Förderung einer grundlegenden informatischen Kompetenz kann durch speziell ausgerichtete Lehrangebote in vielerlei Hinsicht von Vorteil sein. Dabei möchte ich mich speziell an Studierende geistes- und sprachwissenschaftlicher Fakultäten richten, weil dort im Gegensatz zu naturwissenschaftlichen Fakultäten eher angenommen werden kann, daß keine informatischen Bildungsmöglichkeiten am Institut bestehen.
Die Arbeit untergliedert sich in folgende Schwerpunkte:

  1. Diskussion eines informatischen Lehrangebots für Nichtinformatiker,
  2. Betrachtung der aktuellen Situation eines info rmatischen Lehrangebots für Nichtinformatiker an ausgewählten deutschen Universitäten,
  3. Auswahl und Strukturierung informationstechnischer Inhalte für Nichtinformatiker.
Projektbearbeiter:
Claudia Eggerth

Projektergebnisse:
hier

Informationen bei:
Prof. Dr. Andreas Schwill, Fon 3100

Benutzer: Gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: