Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

 
UNI Didaktik der
Informatik
DdI

Master-/Diplomarbeit

Einfluß der Kontextualisierung auf den Lernerfolg von Informatikgegegenständen

 
Die Vorstellung, große Bereiche der Informatik im Kontext zu vermitteln, verbreitet sich immer mehr. Es gibt bereits eine ganze Reihe von Unterrichtseinheiten, die dieses didaktische Konzept umsetzen.
Recht wenig ist aber bisher darüber bekannt, wie stark der Einfluß eines Kontextes auf den Lernerfolg bei der Vermittlung tatsächlich ist. Mögliche Forschungsfragen, die sich anschließen, sind:
  • Lernen Schüler besser, wenn ihnen die Informatikgegenstände im Rahmen eines Kontextes angeboten werden?
  • Gibt es negative Auswirkungen eines Kontextes, z.B. Fixierung und gehemmter Transfer?
  • An welcher Stelle des Lernwegs ist der Einfluß eines Kontextes besonders hoch oder niedrig?
  • Welche Kontexte bieten sich für Gegenstände an?
Gegenstand der Arbeit soll die Bearbeitung des Fragenkomplexes anhand vorhandener Forschungsergebnisse aus Pädagogik und Psychologie sein.
 
Literaturhinweise: Projektbearbeiter
Phillip Tietz

Projektergebnisse:
XXX

Informationen bei:
Andreas Schwill
 

Benutzer: Gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: