Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

UNI Didaktik der
Informatik
DdI

Proseminar
"Lehr-/Lernsequenzen zur Informatik"

Veranstaltung ab dem 3. Semester und für das Erweiterungstudium (Didaktik II)
       
      Veranstalter: Dr. Marco Thomas
      Zielgruppe: 3. Semester (auch für Hörer anderer Fachgebiete geeignet*)
      max. Teilnehmerzahl: ca. 15 Teilnehmer (zzgl. Tln. aus Erweiterungsstudium)
      Umfang: 2 SWS
      Fachzuordnung: Humanwiss. Informatik
      Leistungspunkte: 3
      Beginn: 22.10.2003 (s. Aktuelles)
      Zeit: Mi 17.00 -18.30 Uhr
      Ort: 3.4.1.02
      Aktuelles: + Präsenztermin vom 10.12. auf 17.12.2003 verschoben!!!
      + Begleitmaterial um Kapitel 4.1 ergänzt
      + Hot Potatoes Verweis eingefügt (s.u.)
      + Hausaufgabe zum 1.11.: Didaktische Analyse zum Thema
      + Bitte senden Sie mir eine Email, unter der ich Sie in den Kommunikationsserver einladen kann.
      + Bitte beachten Sie die Aufgabe zum 15.10.2003 !!!
      * soweit vergleichbare Vorkenntnisse vorhanden (Rücksprache mit dem Dozenten wird empfohlen).
    Inhalte
    Sowohl in der Schule als auch an der Hochschule fehlen häufig didaktisch wohlbegründete und methodisch interessant aufbereitete Sequenzen zu einzelnen Inhalten und Themen der Informatik. In beiden Bildungsinstituten überwiegt meist der Frontalunterricht als Sozialform, obwohl andere Arbeitsformen denkbar wären. 
    Bereits als Student, zukünftig als Dozent, müssen Sie Inhalte zu einem Thema auswählen und diese abwechslungsreich dem jeweiligen Klientel vermitteln können. Die hierzu notwendigen Techniken gilt es kennen zu lernen und auszuprobieren.

    In dem Seminar werden wir

    • uns mit bestehenden Lehr-/Lernsequenzen zur Informatik auseindersetzen, dabei 
    • Kriterien sammeln, die eine gute und interessante Sequenz für eine Lehr-/Lernveranstaltung ausmachen und anschließend 
    • zu informatischen Inhalten in Arbeitsgruppen einige Sequenzen gestalten.
    Es sollen Erfahrungen gemacht sowie Kenntnisse und Fertigkeiten erworben werden,
    • zur didaktischen Auswahl von (informatischen) Inhalten für ein bestimmtes Klientel, 
    • zur methodischen Aufbereitung von (informatischen) Themen als Sequenzen unter Verwendung hypermedialer Werkzeuge, 
    • zum Arbeiten in Gruppen in Groupwaresystemen und 
    • zu einem informatischen Inhalt "freier" Wahl.


    Der informatische Inhalt, zu dem eine Sequenz erstellt werden soll, ist nicht vorgegeben. Die Teilnehmer sprechen einen Inhalt ihrer Wahl mit dem Dozenten ab. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden im HyFISCH publiziert und sollen als Anregung für die Schul- und Hochschulpraxis dienen.

    Vorläufiger Verlaufsplan
    (Präsenztermine sind grün-kursiv markiert)
     
    Termine Arbeitsschritte  
    bis 15.10.03
    24 Uhr
    • Bildung von Arbeitsgruppen 
    • Vorschlag zu einem informatischen Inhalt für eine Sequenz im Umfang von ca. 10 Unterrichtsstunden  an den Dozenten 
    Teilnehmer
    22.10.03
    • Einführung zu didaktischen und methodischen Aspekten zur Legitimation und Gestaltung von informatischen Lehr-/Lernsequenzen 
    • Absprache der Inhalte für die jeweiligen Lehr-/Lernsequenzen zur Informatik und Festlegung der Lernziele zu den einzelnen Themen 
    • Didaktische Analyse zum jeweiligen Thema (Hausaufgabe zum 1.11.03)
    M. Thomas
    29.10.03
    • Kritische Betrachtung von ausgewählten Sequenzen aus dem Informatikunterricht und dem Informatikstudium 
    • Vorstellung von Arbeitswerkzeugen 
    • Zusammenstellung von Kriterien für Lehr-/Lernsequenzen
    M. Thomas
    S. Nitz
    November 03
    (4 Termine)
    • 1. Arbeitszeitraum (ca. 16 Arbeitsstunden a 45 Minuten) 

    • bei Bedarf: Konsultation des Dozenten (Bitte fragen Sie einen Termin an)
    Teilnehmer
    03.12.03
    17.12.03 !!!
    • Zwischenpräsentationen und Diskussion der erstellten Sequenzen
    Teilnehmer
    10.12.03 !!!
    07.01.04
    14.01.04
    • 2. Arbeitszeitraum (ca. 12 Arbeitsstunden a 45 Minuten) 
    • ein obligatorischer Konsultationstermin je Arbeitsgruppe beim Dozenten vom 05.01. bis 15.01.04. Bitte sprechen Sie mindestens 2 Tage vorher einen Termin ab.
    Teilnehmer
    21.01.04
    28.01.04
    • Abschlusspräsentation der Ergebnisse 
    • Bewertung durch die Seminarteilnehmer
    Teilnehmer
    01.03.04
    • Abgabe der gegebenenfalls korrigierten Sequenz im vereinbarten elektronischen Format und Dokumentation der didaktisch-methodischen Entscheidungen
    Teilnehmer
    Folge-
    veranstaltung
    • Evaluation der Sequenzen oder zumindest Begutachtung durch einen Informatik-Lehrenden
     

    Leistungserfassungsprozeß
    Für die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung werden
      3 benotete Leistungspunkte
    vergeben.
    Die Abschlußnote wird aus den Noten folgender Leistungselemente wie folgt ermittelt:
    • 20%: Didaktische Analyse zu einem Lehr-/Lernthema für eine ca. 10 stündige Sequenz. Sie erhalten in den ersten Veranstaltungen des Seminars eine Einführung zum Inhalt und zur Struktur einer Didaktischen Analyse, zu Gliederungsmöglichkeiten für Sequenzen sowie Hinweise zu Materialien. 
    • 40%: Lehr-/Lernmodul zum ausgewählten Thema. Dieses wird mit einem geeigneten Werkzeug erstellt und nach Fertigstellung publiziert. 
    • 10%: Dokumentation der didaktisch-methodischen Entscheidungen 
    • 30% Präsentation der Zwischenergebnisse und Abschlusspräsentation in verständlichen und übersichtlich strukturierten Vorträgen (Folien, Powerpoint etc.), die eine "Durchdringung" des informatischen Inhalts erkennen lassen müssen.
    Sie erhalten für die drei Leistungselemente eine Note gem. §10 der Prüfungsordnung, die jeweils 4,0 oder besser sein muß.
    Einen Überblick über Ihren aktuellen Leistungsstand erhalten Sie jederzeit auf diesem Server. 

    Lehramtstudenten und Hörer anderer Fachbereiche,
    können in der Veranstaltung einen "Studiennachweis" durch aktive Mitarbeit erwerben, die sich im Allgemeinen aus den obigen Leistungen zusammensetzt. 

    Belegung
    erfolgt über das POKUS-System des Instituts (07.10.-17.10.). Die Anmeldung ist verbindlich und kann nur bis zum 31.10.2003 bei einem der Veranstalter zurückgenommen werden.
    Studenten des Erweiterungsstudiums melden sich bitte direkt beim Dozenten via Email unter Angabe der Matrikelnummer an. 

    Literaturhinweise

    • s.u.
    Ausarbeitungen
    • Die Sequenzen und Vortragsfolien werden auf diesem Server platziert. 
    • Die Vorlage der vollständigen Ausarbeitungen muß bis zum 1.3.2004 erfolgt sein.
     
    Note: §10 der Prüfungsordnung bestimmt die Form der Noten: Zulässig sind 1,0 bis 4,0 mit Zwischennoten sowie 5,0 (= nicht bestanden, kein Erwerb von Leistungspunkten).

info  Sequenzen zum Informatikunterricht
In diesem Ordner werden die im Seminar entwickelten Sequenzen abgelegt. Die Freischaltung der jeweiligen Sequenz erfolgt erst, wenn alle Dokumente und Materialien vollständig sind.
info  Vorläufiges Literaturverzeichnis
info  Didaktische und methodische Gesichtspunkte zur Legitimation und Gestaltung von Lehr-/Lernsequenzen zur Informatik und zum Informatikunterricht - M. Thomas - 2003
ergänzt um Kapitel 4.1
Begleitmaterial zum gleichnamigen Seminar an der Universität Potsdam im WS03/04
info  Kommunikationsbereich zum Seminar Lehr-/Lernsequenzen
Kennwort geschützt. Bitte wenden Sie sich an den Dozenten.
info  Hot Potatoes - Authoring tool for multiple choice tests - Univ. of Victoria - *2001
The Hot Potatoes suite includes six applications, enabling you to create interactive multiple-choice, short-answer, jumbled-sentence, crossword, matching/ordering and gap-fill exercises for the WWW.

Benutzer: Gast • Besitzer: mthomas • Zuletzt geändert am: