Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

UNI Didaktik der
Informatik
DdI

Proseminar
"Modellbildung in der Informatik"

Veranstaltung ab dem 3. Semester
       
      Veranstalter: Dr. Marco Thomas
      Zielgruppe: 3. Semester (auch für Hörer anderer Fachgebiete geeignet*)
      max. Teilnehmerzahl: ca. 20 Teilnehmer
      Umfang: 2 SWS
      Fachzuordnung: Humanwissenschaftliche Informatik
      Leistungspunkte: 3, alle Leistungspunkte rechnen als eigenständige Leistung
      Umfang: 2 SWS
      Beginn: 22.04.2004
      Zeit: 9.30 - 11.00 Uhr
      Ort: 03.04.2.01
      Aktuelles: Am 8.07.04 findet nun der Vortrag "Datenstrukturen und effiziente Algorithmen" statt!!

      Bitte sprechen Sie Ihre vollständig ausgearbeiteten Vortragsmaterialien spätestens eine Woche vor dem Vortragstermin mit dem Veranstalter durch.

      * soweit vergleichbare Vorkenntnisse vorhanden (Rücksprache mit dem Dozenten wird empfohlen).
    Inhaltsübersicht und Vortragsthemen
    Die Wissenschaft Informatik hat viele Facetten. Die Verwendung und Herstellung von Modellen hat in der Informatik einen zentralen Stellenwert und umfasst nahezu alle Modelltypen, die der Mensch im Allgemeinen verwendet. Modellierung eignet sich daher gut als durchgängiges Thema zur Darstellung unterschiedlichster Facetten der Informatik.

    Verlaufsplan
    Termin Thema Vortragender Quellen
    22.04.2004 Die Vielfalt der Modelle in der Informatik
    Fundamentale Ideen und Modellbildung
    M. Thomas
    A. Schwill
     
    13.05. Rationalisierung der Denktätigkeit
    Die Erfindung der universellen Maschine
    H. Marckwardt Rode S. 15-53
    (Rode S. 54-94)
    27.05. Diagrammatische Modellierung E. Sultanow Broy Kap. 2.1-2.5, 2.9
    03.06. s. 08.07.
    10.06. Modellierung und Verifikation J. Hartwig Broy Kap. 3
    17.06. Struktur formaler Sprachen C. Lunemann Broy Kap. 4
    24.06. Mentale Modelle - Konstrukte des Wissens und Verstehens
    * Aufbau mentaler Modelle durch Metaphern und konzeptuelle Modelle
    * Visuell-räumliche Informationsgestaltung
    C. Hoffmann Dutke Kap. 5,6
    01.07. Piktogramme für Computer T. Nöring Staufer
    08.07. Datenstrukturen und effiziente Algorithmen J. Schaumkessel Appelrath S. 35-104
      Weitere Themen    
      Algebraische Modellierung   Broy Kap. 1
      Algorithmen und applikative Programmierung   Broy Kap. 2.6-2.8, 2.9 +
    Appelrath S. 25-35
      Vorgehensmodelle
    Requirements Engineering

    Techniken zur Anforderungsbestimmung

      Appelrath S. 105-115 +
    Broy S. 201-207 +
    Prechelt Abschnitt 9.2 +
    Prechelt Abschnitt 8
      Messen und Maße
    Psychologie und Softwaretechnik
      Prechelt Abschnitt 1
    Prechelt Abschnitt 2
      Softwareprozess-Verbesserung   Prechelt Kap.2
      Konstruktivistische Modellbildung in der Informatik   Goorhuis

    Leistungserfassungsprozeß
    Für die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung werden
      3 benotete Leistungspunkte
    vergeben.
    Die Abschlußnote wird zu gleichen Teilen aus den beiden Noten folgender Leistungselemente ermittelt:
    • Halten eines verständlichen und übersichtlich strukturierten Vortrags (Folien, Powerpoint etc.) im Umfang von etwa 40 Minuten zu einem Themenbereich des Proseminars.

    • Sie erhalten als Grundlage(!) einen Zeitschriftenartikel oder ein Kapitel aus einem Buch. Bitte beachten Sie bei der Vorbereitung des Vortrags die Anleitungen zum wissenschaftlichen Arbeiten.
    • Schriftliche Ausarbeitung des Vortrags.
    Sie bekommen für beide Leistungselemente eine Note gem. §10 der Prüfungsordnung, die jeweils 4,0 oder besser sein muß.
    Durch eine Ausarbeitung zu einem größeren Teilgebiet des Seminars können nach Absprache weitere
      3-6 benotete Leistungspunkte
    erworben werden.
    Einen Überblick über Ihren aktuellen Leistungsstand erhalten Sie jederzeit auf diesem Server.

    Belegung
    Die Belegung erfolgt elektronisch entsprechend der Bestimmungen des Instituts für Informatik über das POKUS-System (06.04.-18.04.2004). Die Anmeldung ist verbindlich und kann nur bis zum 07.05.2004 bei dem Veranstalter zurückgenommen werden. 

    Literatur

    • Appelrath, Hans J. et al.: "Starthilfe Informatik". Teubner, Stuttgart Leipzig, 1998.
    • Broy, Manfred; Steinbrüggen, Ralf: "Modellbildung in der Informatik". Springer Verlag, Berlin Heidelberg 2004.
    • Goorhuis, Henk: "Konstruktivistische Modellbildung in der Informatik" (Dissertation). Zürich 1994.
    • Prechelt, Lutz: "Ausgewählte Kapitel der Softwaretechnik" (Vorlesungsskript). Universität Karlsruhe 1999.
    • Rode, Horst; Hansen, Klaus-Henning: "Die Erfindung der universellen Maschine". Metzler Schulbuchverlag, Hannover 2004.
    • Schubert, Sigrid; Schwill, Andreas: "Didaktik der Informatik". Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2004.
    • Staufer, Michael J.: "Piktogramme für Computer". Walter de Gruyter, Berlin New York, 1987.
    • Thomas, Marco: "Informatische Modellbildung" (Dissertation). Potsdam 2002.
    Ausarbeitungen
    • Die Vortragsausarbeitungen und ggf. die Folien werden auf diesem Server plaziert.
    • Die Vorlage der Ausarbeitungen (im RTF-Format) muss bis jeweils 3 Wochen nach dem Vortragstermin erfolgt sein.
     
    Note: §10 der Prüfungsordnung bestimmt die Form der Noten: Zulässig sind 1,0 bis 4,0 mit Zwischennoten sowie 5,0 (= nicht bestanden, kein Erwerb von Leistungspunkten).

Benutzer: Gast • Besitzer: mthomas • Zuletzt gešndert am: