Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

Gedanken zur Struktur des Fachs Informatik
und
zur Terminologie in der Studien- und Prüfungsordnung
 
Andreas Schwill
 

Vorbemerkung
Sie haben die Möglichkeit, Anmerkungen in HTML oder im Klartext zu diesem Dokument zu schreiben, wenn Sie sich mit login gast/Passwort gast anmelden und den Button "Anmerkung/Annotation" klicken. Wenn Sie zuvor eine Textstelle aktivieren, wird die Anmerkung genau an diese Textstelle geknüpft, sonst bezieht sie sich auf das gesamte Dokument und kann über die Fußzeile abgerufen werden.
Vielleicht hilft uns das bei der Kommunikation über die räumliche Distanz.

Motivation
In einem Gespräch mit Frau Horn anläßlich der Weiterentwicklung der Ordnungen Informatik ergab sich zum einen die Notwendigkeit einer Überarbeitung der Terminologie, die in den Ordnungen für Gebiete der Informatik verwendet werden: Es besteht keine Einheitlichkeit in der Verwendung der Begriffe Lehrkomplex, Themenkomplex, Fach, Teilgebiet usw.
Zum anderen erschien uns die Strukturierung der Informatik in die Themenkomplexe noch zu unstandardisiert, zu wenig orthogonal, zu wenig abgeglichen mit der deutschen Informatikwelt. Sie ist auch "kategoriell" nicht ausgeglichen; ich meine damit: Einige Komplexe sind von geringem, andere von hohem Niveau, einige sind groß, andere klein und eher unbedeutend.
Zum dritten ist die Bezeichnung des Themenkomplexes "Vertiefung oder Nebenfach oder Studium Generale" völlig irreführend. Ich mußte mir das erst langwierig erklären lassen: "Vertiefung" meint hier "Verbreitung"; die Studenten sollen also neben ihren gewählten Themenkomplexen auch mal in gewissem Umfang in andere Bereiche hineinschnuppern, entweder innerhalb der Informatik ("Vertiefung", besser gesagt "Verbreitung"), in einem Nebenfach oder irgendwo (Studium Generale). Auch hier also terminologisch etwas zu tun.
Ich habe die Aufgabe übernommen, zu den drei Problemkreisen einen Vorschlag zu erarbeiten.

Quellen
Ich habe - um ein gefestigteres Bild zu bekommen - eine Reihe von mir wichtig erscheinenden Fachbereiche Informatik nach der verwendeten Terminologie und der Strukturierung von Veranstaltungen und ihre Zuordnung zu Teilgebieten der Informatik untersucht. Die wichtigsten Auszüge der jeweiligen Studien- oder Prüfungsordnungen sind hier aufgelistet.
 
Mein Versuch
Ich richte mich im folgenden nahezu ausschließlich nach den o.g. Quellen und hoffe, mir dadurch Prügel zu ersparen.


 

Erläuterungen:

 

Benutzer: Gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: Es gibt eine Notiz dazu: anzeigen ...