Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

Inhalt

Vorwort

Einführung

Sicherheitskonzepte

Kreditkartenzahlunssysteme
SSL
S-HTTP
SET
CyberCash
Bewertung

Anhang

CyberCash

Ein weiteres System für das elektronische Bezahlen im Internet wurde von der Firma CyberCash Inc. 1994 entwickelt. Die zentrale Rolle bei diesem System spielt der CyberCash Gateway Server, welcher die Vermittlung zwischen Kunde und Händler auf der einen und den Bankensystemen auf der anderen Seite übernimmt, sowie als Zertifizierungsstelle fungiert. Daneben existieren noch zwei andere wesentliche Komponenten: zum einen CyberWallet welche quasi die elektronische Brieftasche des Kunden darstellt und dessen Zahlungsmittel verwaltet und zum anderen CyberRegister, wodurch auf Seite des Händlers quasi eine elektronische Registrierkasse geschaffen wird welche diverse administrative Aufgaben übernehmen kann (Registrieren von Transaktionen, Reklamationen, etc.). Eine typische CyberCash Transaktion stellt sich wie folgt dar:

Möchte ein Kunde ein Produkt eines CyberCash Händlers bestellen, so löst er die Transaktion über die WWW Seite des Händlers aus, woraufhin die entsprechenden Angaben vom Händler zur CyberCash Wallet Software des Kunden transferiert werden. Dieser wählt nun eine Kreditkarte aus und bestätigt somit die Transaktion. Die Kreditkarteninformationen werden signiert, mit dem öffentlichen Schlüssel der Firma CyberCash (1024 Bit RSA verschlüsselt und an den Händler zurückgesendet (1). Der Händler fügt nun seinerseits die Bestellung betreffenden Informationen hinzu, signiert und verschlüsselt diese und sendet das gesamte Paket an den CyberCash Gateway Server. Dieser prüft sämtliche Angaben und antwortet dem Händler mit einer Zahlungsauthorisierung (2). Gleichzeitig werden die Informationen über das Bankennetz an die Bank des Händlers und des Kunden weitergeleitet und abgerechnet (3+4).

Das CyberCash System ist ebenfalls ein sehr verbreitetes System für elektronische Transaktionen über das Internet, welches auch von einer Vielzahl deutscher Banken unterstützt wird (z.B. HypoVereinsbank, Dresdner Bank, etc.). Zusätzlich bietet CyberCash noch ein System für Mikrozahlungen an, das unter dem Namen CyberCoin vertrieben wird. Ebenso sind Kreditkartenzahlungen nach dem SET Standard geplant.

Benutzer: Gast • Besitzer: mthomas • Zuletzt gešndert am: