Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

MultimeDies

1. Multimedia-Tag an der Unversität Potsdam am 27.06.2000

Pressemitteilung PUTZ


Multimedia und Internet sind weltweit in aller Munde. Vom einen erhofft man sich eine Revolution des Lernens, Lehrens und Zusammenarbeitens, an das andere werden hohe Erwartungen geknüpft, wenn es um Geschäft und Unterhaltung geht.

Im Zuge dieser Entwicklungen werden am 27. Juni auf dem MultimeDies, der im Audimax-Bereich am Neuen Palais stattfindet, Möglichkeiten vorgestellt, die für den universitären Alltag von Bedeutung sind. Schwerpunkte der Veranstaltungen bilden die Bereiche "Lehre" und "Büro". Typische Probleme aus dem unmittelbaren Umfeld der Universitätsmitglieder aus Forschung, Lehre und Verwaltung werden aufgezeigt und zugehörige Lösungen mithilfe Neuer Technologien präsentiert.

Den Auftakt am Vormittag bildet ein Hauptvortrag zum Thema "Neue Medien in der Hochschullehre: Von der Vision zur Alltagstauglichkeit", für den Prof. Dr. Reinhard Keil-Slawik von der Universität Paderborn gewonnen werden konnte. Prof. Keil-Slawik ist Leiter der Fachgruppe Informatik und Gesellschaft am Paderborner Heinz Nixdorf Institut-interdisziplinäres Forschungszentrum für Informatik und Technik. Der Vortrag wird vom Vize-Präsidenten für Technologietransfer und Innovation Prof. Dr. Dieter Wagner moderiert.

Zusammen mit Prof. Dr. Andreas Schwill, der für die Organisation des MultimeDies verantworlich ist, wird er anschließend die Multimedia-Ausstellung eröffnen. Interessenten können sich dort zum einen über ausgewählte Multimedia-Projekte aller Fakultäten informieren.
Zum anderen wird eine Reihe von Einsatzszenarien von Multimedia- und Internet-Technologien vorgestellt. Ein Schwerpunkt, vor allem gedacht für das wissenschaftliche Personal, bildet der Bereich "Lehre" mit Präsentationen zu Video- und Audio-Produktionen, Übertragung von Lehrveranstaltungen ins Internet, computergestützte Gruppenarbeit, Online-Learning, Nutzung des Multimedia-Servers der Universität und Bildbearbeitung.
Besonders für das nichtwissenschaftliche Personal gibt es interessante Fortbildungsangebote zur Nutzung der Neuen Technologien im Sekretariat wie Videokonferenz, Scannen und Texterkennung, Nutzung von Email und Internet-Services, elektronischer Terminkalender und das papierlose Sekretariat.

Den Abschluß des MultimeDies bildet eine vom Vize-Präsidenten Prof. Wagner moderierte offene Diskussion über zukünftige Aktivitäten der Universität Potsdam im Multimedia-Bereich.

Der MultimeDies wird voraussichtlich als interne Fortbildungsveranstaltung für wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Universitätsangehörige ausgewiesen.

Nähere Informationen unter:

http://didaktik.cs.uni-potsdam.de/MultimeDies

Anmeldungen zur Teilnahme als Aussteller unter:

schwill@cs.uni-potsdam.de

Benutzer: Gast • Besitzer: schwill • Zuletzt gešndert am: