Suche Home Einstellungen Anmelden Hilfe  

3.2.2 Sprache von Kellerautomaten

Schematische Darstellung von Abhängigkeiten

Anders als EA besitzen KA einen Keller, den sie neben ihrem Zustand zusätzlich zur Speicherung von Informationen über die bisherige Analyse nutzen. Im Gegensatz zur Zustandsmenge ist dieser Speicher nicht bzgl. der Größe begrenzt. Nur der Zugang zu den Informationen beschränkt sich auf die oberste Kellerzelle.

So können sie Abhängigkeiten zwischen Wortteilen beschreiben, z.B. die gleiche Anzahl von jeweils zwei Elementen.
Aufgrund des Zugangs zum Kellerspeicher ergibt sich, dass die Abhängigkeiten zwischen den Wortteilen geschachtelt sind. Überkreuzte Abhängkeiten wie z.B. in der Sprache anbmcndm können nicht dargestellt werden.

Beispiel eines KA 1   2   3   4   5   6 Deterministische KA

Benutzer: Gast • Besitzer: senn • Zuletzt gešndert am: